Willkommen in der Fouqué-Bibliothek

Vorübergehend geschlossen

ein schwarz-weiß gezeichnete Megaphon auf rotem Hintergrund.

Die Fouqué-Bibliothek, einschließlich ihrer Stadtteilbibliotheken in Nord und Hohenstücken, bleibt ab dem 17. März bis voraussichtlich bis zum 19. April 2020 geschlossen.

Während der Schließungszeit können keine entliehenen Medien zurückgegeben

werden.

Die Medien sind automatisch bis zum 27. April 2020 verlängert.

Unsere digitalen Angebote, das Filmportal „Filmfriend“ sowie die „eAusleihe“ mit eBooks, eAudios, ePapers und eVideos, sind weiterhin erreichbar.

Der Login erfolgt über die Benutzernummer: 0000***** und dem Passwort.

Fragen dazu werden unter der Telefonnummer 03381 / 58 42 03 beantwortet. 

Die Telefonzeiten sind  montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr .  

Ferner  sind wir auch per Mail, bibo(at)stadt-brandenburg.de, zu erreichen.

Die digitalen Medien können in der gegenwärtigen Krisenzeit auch von allen Brandenburgern und Brandenburgerinnen genutzt werden: https://sb-brandenburg.lmscloud.net/ 

 

 

ein weißes Auto

Lieferbare Abwechslung

Die Fouqué-Bibliothek bietet ihren Benutzerinnen und Benutzern eine Abwechslung in der langen Zeit des Zuhausebleibens.

Auf Wunsch bringen Mitarbeiter der Bibliothek Medien nach Hause und übermitteln sie unter Einhaltung des vorgeschriebenen Abstands.

Bücher, Gesellschaftsspiele, DVDs, CDs, PS4-Spiele, Tonies etc. können vorab im Katalog ( https://sb-brandenburg.lmscloud.net ) ausgesucht werden.

Die Lieferung erfolgt, nach telefonischer Absprache, montags bis freitags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr. Die Medien können nach Wiedereröffnung in der Bibliothek zurückgegeben werden.

Weitere Informationen unter www.facebook.com/fouque.bibliothek.brb

 

 

 

 

Das Bild einer schwimmenden, nackten Frau, eingraviert in Glas
Ausgezeichnete Märchen des Undine-Wettbewerbs

Siegerinnen und Sieger im Undine-Wettbewerb

Altersgruppe 7-9 Jahre

Hauptpreis
Sophie Kreilinger, 8 Jahre, Meusebach-Grundschule Geltow: "Flauschi und der Zauberstift"

Sonderpreis für eine märchenhafte Theateridee
Hannah Osterburg, 8 Jahre, Theater-AG Hort Menschenskinder Brandenburg: "Der Traumbringer"

Sonderpreis für den Sonnenwichtel Samuel
Mia Klose, 9 Jahre, Grundschule Golzow: "Das Abenteuer im Wolkenreich"

Sonderpreis für ein „ziemlich“ schönes Märchen
Friedrich Joop, 9 Jahre, Luise Gutezeit , 10 Jahre, K.-Foerster-Schule Potsdam: "Der schwarze Berg"

 

Altersgruppe 10 -12 Jahre

1. Hauptpreis
Inga Wolter, 11 Jahre, Brandenburg: "Inga rettet die Märchen"

2. Hauptpreis
Laura Kreilinger, 11 Jahre, E.-Haeckel-Gymnasium Werder: "Maries Verwandlung"

Sonderpreis für den Fluss des Lebens
Karen Anders, 10 Jahre, ev. Grundschule Brandenburg: "Der Fluss des Lebens"

Sonderpreis für ehrlich verdiente Verwandlungen
Hannah Marie Weise, 10 Jahre, ev. Grundschule Brandenburg: "Vom Burschen, seinem habgierigen Nachbarn und der Prinzessin"

Sonderpreis für das Dorf der Märchenbücher
Grita Oberender, 11 Jahre, Meusebach-Grundschule Geltow: "Das Märchendorf"

Sonderpreis für eine richtig gute Klassenarbeit
Emily Roick, Klasse 5c Busch-Schule Brandenburg: "Das geheimnisvolle Märchen"

Sonderpreis für eine außergewöhnliche Freundschaft 
Lian Kirchner, 11 Jahre, Curie Grundschule Brandenburg: "Außergewöhnliche Freundschaft zwischen Fliege und Spinne"

 

Altersgruppe 13 -16 Jahre

Hauptpreis
Florentine Wendt, 13 Jahre, Rathenow: "Die Märchenretterin"

Sonderpreis für das Vergessen machen der Einsamkeit
Leonie Sandt, 13 Jahre Bürgel-Schule,  Rathenow: "Mythos des Meridian"

 

Altersgruppe 17-25 Jahre

Sonderpreis für einen königlichen Kammerdiener
Tetyana Mumro, 19 Jahre,  Brandenburg: "Drei ungewöhnliche prinzliche Aufgaben"

Die Fouqué-Bibliothek ist ein Ort der Begegnung und des Dialogs, ein Treffpunkt für Menschen aller Generationen, Kulturen und verschiedenen sozialen Schichten, für Frauen und Männer, Jungen & Mädchen. Hier werden nicht nur Medien (Bücher, Zeitschriften, Spiele, DVD, ebooks usw.) angeboten, sondern auch Veranstaltungen wie der Wettbewerb  für neue Märchen „Undine“, für Kindergartengruppen und Schulkinder Bibliothekseinführungen mit „Knolle Murphy“ oder dem Tablet , Vorlesewettbewerbe und Autorenlesungen in Kooperation mit dem Brandenburger Theater.
Ein Bestandsvolumen von über 108.000 Medien steht zur Auswahl bereit – es gibt kaum eine Frage, die bei einem Besuch der Bibliothek unbeantwortet bleibt.