Haus voller Geschichten

Pressemitteilung vom 08.02.2024

das Logo der Veranstaltung
heiko Hesse als Eulenspiegel
Hamisd Saneiy
Das Duo Kaska
Die Puppenbude mit dem Stück Raub des Roland
Katha, die Dudelsackspielerin

Die Fouqué-Bibliothek verwandelt sich am 2. März 2024 ab 11:00 Uhr wieder in das „Haus voller Geschichten“.

Hamid Saneiy erzählt, singt und spielt auf seiner Rahmentrommel. Mit dabei sind auch Zoya Nidens und Karin Warnken. Sie sind das russisch-deutschsprachige Duo Kaska. Alle drei erzählen Geschichten von kleinen Ungerechtigkeiten und großem Mut. Heiko Hesse fabuliert im Zeichen des Rolandjahres eine Sage des ersten Ritters.
Die Puppenbude spielt das Stück „Der Raub des Roland“. Stadtpfeiferin Katha entlockt zwischendurch ihrem Hümmelchen, einem Dudelsack, schöne Lieder und bereichert die Geschichten mit feinem Klang.
Für Menschen ab 7 Jahren, der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Samstag, 02.03.2024 um 11:00 - 12:30 Uhr
Ort:
Fouqué-Bibliothek (Hauptstelle)
Altstädtischer Markt 8
14770 Brandenburg an der Havel

zurück zu den Übersichtsseiten: