Neuigkeiten und Meldungen

Die grüne 9

9 kuriose, fast wahre Geschichten im Ohr + 9 Fundstücke vor Augen

„Die grüne 9“ ist ein digitaler, mehrsprachiger Parkspaziergang. Er beginnt im Humboldthain und führt durch den Bürgerpark auf dem Marienberg.
So hört man zum Beispiel vom „Kaufmann und seinem Papagei“ und von „4000 Hundenasen“ oder taucht in die fiktive Welt von „Strohhalm, Kohle und Bohne“ ein.
Die Geschichten wurden in deutscher, englischer, französischer, russischer und arabischer Sprache von Muttersprachlern eingesprochen und bringen das besondere Flair der Sprachenvielfalt zu Gehör.
Neben den Geschichten gilt es, im Park 9 weitere Fundstücke zu entdecken.
Die kostenfreie App „DigiWalk“ aufs Smartphone runterladen, QR-Code scannen und allein, mit Freund*innen und der Familie losgehen!
Broschüren liegen in der Hauptstelle aus.

Ausstellung: Wir brechen das Schweigen

Über Geld spricht Mann nicht? Brandenburger Frauen schon.
Zehn Installationen thematisieren Armut aus der Frauenperspektive.
Sie benennen Faktoren wie z.B. Krankheit, Bedingungen in der Arbeitswelt und der Familie sowie die finanzielle Abhängigkeit vom Staat oder von Männern.
Die Ausstellung zeigt auch, wie sich Frauen erfolgreich gegen diese Bedingungen zur Wehr setzen können.
Sie ist vom 19. Mai bis zum 01. Juli 2022 in den Räumen des Mädchen*treff (ehemals Café Undine in der Hauptstelle) zu sehen.
Mo., Di., Do., Fr. 10:00 - 18:00 Uhr und Sa.10:00 - 14:00 Uhr.

8. Manga- und Comic- Zeichenwettbewerb

Der 8. Manga- und Comic- Zeichenwettbewerb der Stadtteilbibliothek Hohenstücken beginnt!
Ob farbig, schwarz-weiß, mit Bleistift, Buntstift, Tusche oder digital - jeder Stil ist erlaubt und der Fantasie werden keine Grenzen gesetzt.
Du solltest mindestens 6 Jahre alt sein. Nach oben besteht keine Altersbegrenzung.
Du kannst dein Bild bis zum 30. September in der Stadtteilbibliothek Hohenstücken, Bürgerhaus, Walther-Ausländer-Str.1, abgeben.
Bitte gib unbedingt deine Kontaktdaten an!
Infos: Tel.: 03 38 1 70 24 58 , E-Mail: bibo-ho@Stadt-Brandenburg.de

Samstag vor Pfingsten

Am Samstag vor Pfingsten, den 04. Juni 2022, hat die Hauptstelle nicht geöffnet.

Die Onleihe und das Filmportal Filmfriend stehen durchgehend zur Verfügung.

Undine-Wettbewerb Teil II

Die 14 besten Märchen könnt ihr noch bis zum 31. Mai künstlerisch umsetzen: Malereien, Zeichnungen, Basteleien, Skulpturen, Filme, Fotografien ... was euch auch immer gerade einfällt, vorausgesetzt, es passt durch die Tür der Bibliothek.

Die Märchen könnt ihr hier nachesen.

"Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit“

Doch welche Informationsquellen sind seriös? Wie erkenne ich Fake - News, sei es Text oder Bild?
Unsere Kolleg*innen in der Stadtbibliothek München geben den Überblick.
Zu empfehlen ist auch die Seite der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung. Dort gibt es Links zu Brandenburger Hilfsangeboten und es wird auf kostenfreie Informationsveranstaltungen hingewiesen.

Undine-Märchenbuch VIII

Der 8. Band "Undine - preisgekrönte Märchen und Bilder / Wettbewerbe 2019/2020" ist erschienen. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren haben 28 Märchen geschrieben und illustriert. Diese Märchensammlung und die Bände I - VII kannst du in der Hauptstelle für je 10 € kaufen.

#StandWithUkraine

Wir sind entsetzt über den Krieg in der Ukraine. Unsere Kolleginnen und Kollegen veröffentlichten 1Tag vor dem Angriff auf ihr Land diesen Appell.

Der Deutsche Bibliotheksverband antwortete mit dieser Stellungnahme.

 

Der märkische Don Quijote

Ausstellung anlässlich des 245. Geburtstag des Dichters Friedrich de La Motte Fouqué. 

Sagen und Mythen von Helden und Rittern, die um Ehre und Minne kämpfen, Drachen töten, den Schwachen helfen und den Glauben gegen Heiden, Hexen und Zauberer verteidigen. Das sind spannende Themen aus unserer Kinderzeit, aus der unserer Eltern und Großeltern. Da gab es die Nibelungen, Sigurd und Parzival, Walhall und die nordischen Götter und endlich auch den Gral und Artus Tafelrunde.
In Brandenburg wurde 1777 ein Junge geboren, der zeitlebens keinen Unterschied machte zwischen Traum und Wirklichkeit. Als Kind stand er ehrfürchtig vor dem Roland und seinem Schwert, niemals verließ ihn die Phantasie, ständig und überall Geschichten zu erfinden.
Später lernte er zahlreiche Sprachen, las die alten Sagen und schrieb eine Erzählung nach der anderen. Jahrzehntelang trafen sich berühmte Dichter bei ihm und seiner Frau auf ihrem Schloss. Er war ein echter Romantiker und gilt als Erfinder des Ritterromans. Sein Name ist Friedrich de la Motte Fouqué.

Die Ausstellung ist vom 12. Februar bis zum 30. Juni 2022 zu sehen.

Let´s go, Dash!

Unsere kugeligen Roboter Dash quasseln, sausen und katapultieren immer noch Bälle durch die Kinderbibliothek.
Sie können aber noch viel mehr und warten ungeduldig auf neue Anweisungen.Jeden ersten Freitag im Monat ab 15:00 Uhr kannst Du mit Tablet und einer App (Blockly) lernen, unsere Dash-Roboter zu programmieren.Tablets sind vorhanden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Du bist älter als 7 Jahre? Dann melde dich telefonisch an: 03381 / 58 4213

 

Neu: 3D-Drucker und 3D-Scanner

Wir haben einen 3D-Drucker in der Hauptstelle! 

Im 2. Obergeschoss der Hauptstelle rattert und surrt er in seinem Glaskasten unermüdlich hin- und her, bis Objekte an Gestalt gewinnen und heranwachsen. In seiner Probephase hat er ein Zusatzteil für einen Staubsauger, Drachen & Dinosaurier, Ausstechformen für Kekse, Ersatzteile für Spiele, ein Klingelschild, Schlüsselanhänger und Chips für Einkaufswagen in orange, gelb, blau und grün gedruckt. Auch das Scannen von Objekten ist möglich. Tüftler*innen, Sammler*innen und Hobby-Handwerker*innen schätzen ihn. 
Wie kommt man zu einem 3D-Druck? Was kostet ein gedrucktes Objekt? Welches Material wird verdruckt?  Welche Farben stehen zur Verfügung? Hier ist eine Übersicht.
Wer nichts drucken lassen möchte - das Zuschauen lohnt sich auch so.

 

Bücherbasar öffnet dienstags und donnerstags

Unser Förderverein öffnet von nun an regelmäßig die Tür zu seinem Bücherbasar: Dienstags und donnerstags von 14:00 - 18:00 Uhr.
Die Bücher sind in einem sehr guten Zustand und noch rüstig genug für das Mehrfachlesen, Verschenken, Tauschen ... oder um einfach nur so schick im Regal zu stehen. Vielerlei Lektüren für Herz und Kopf, Krimis, Kinderbücher, Fantasy- und Historische Romane sind immer vorhanden. Mit dem eingenommenen Geld unterstützt der Verein die Leseförderung von Kindern. Also - vor dem Bibliotheksbesuch immer Kleingeld einstecken.
Am 13. Januar bleibt der Buchbasar ausnahmsweise geschlossen !

 

Prämierte Bilder des 7. Comic-und Manga-Zeichenwettbewerbs

Aus 30 eingesandten Bildern wurden die besten 11 Bilder ausgewählt, eine schwere Aufgabe für die Jury der Stadtteilbibliothek Hohenstücken.

Undine-Märchenbuch VII

Band VII der Undine-Reihe mit  preisgekrönten Märchen und Bildern der Wettbewerbe 2017/2018 ist nun erschienen. Es tummeln sich jede Menge Drachen, Ritter, Riesen und  Feen zwischen den blau-gelben Buchdeckeln. Auch Waldmöpse, Mettigel und eine Prinzessin mit tödlicher Stimme  mischen in der Undine-Märchenwelt mit. Man kann die Bände I -VII in der Hauptstelle für je 10 € kaufen.

 

Prämierte Bilder des Undine-Wettbewerbs 2021

 

Frieda Fahlisch: Der Kartoffelpufferfluch
Fabian:Rougk: 3 Abenteurer
IYari Castro Talavera: Der Ort Der 1000 Seen
Meusebach-Grundschule, Klasse 6: Der Feenwald
Maya-Tolkmitt: Das kleingroße Substantiv
Lilly Ann Sube: Der Feenwald
Nürgul Payam: Der Viereckkopf
Yuna Castro: Der Feenwald
Sandra Karl: Alle Siegermärchen

Nach oben

Video zur Ausstellung zum Tag des Buches von Konstanze Kreiser.