Neuigkeiten und Meldungen

Buchvorstellung mit Heiko Hesse: Bismarck, Bier und Witwe Bollmann

In Brandenburg an der Havel, einer Stadt mit großer Historie, sind die Anekdoten und Geschichten das Salz in der Suppe:
Wie kam die Narbe auf die Stirn von Manfred Krug? Wo logierte der Eiserne Gustav? Warum gehört das Ehrenmal am Steintorturm eigentlich gar nicht dorthin? Wie verdient man mit einem bockigen Esel viel Geld? Große und kleine Leute haben unzählige Spuren in der Stadt hinterlassen.
MAZ-Redakteur und Heimatforscher Heiko Hesse hat 22 dieser Spuren aus dem vergangenen Jahrhundert aufgenommen und plaudert launig-locker darüber, wie man für einen Koffer voller Inflationsgeld große italienische Kunst erwarb, wie ein findiger Kleinstunternehmer für einen Groschen am Tag Fahrräder beaufsichtige und wie der Stahlwerksboss am Plan vorbei gutes Bier für seine erholungssuchenden Arbeiter beschaffte.
Zu diesem vergnüglichen Abend laden wir am Donnerstag, den 28.Oktober, um 18.00 Uhr in die Hauptstelle ein. Der Eintritt ist frei.

Preisverleihung im 7. Manga- und Comic- Zeichenwettbewerb

Die Siegerinnen und Sieger des 7. Manga-und Comic-Zeichenwettbewerbs werden geehrt: Am Donnerstag, den 28.10.2021,15:00 Uhr, übergibt das Team der Stadtteilbibliothek Hohenstücken die Preise.

 

Das Kulturelle Viertel

Die Fouqué-Bibliothek und das Freiwilligenzentrum starten im September ein neues Angebot: Das Kulturelle Viertel

Jeden Mittwoch von 15 bis 16 Uhr können Sie telefonisch eine Viertelstunde lang Kultur genießen: Vorgelesenes, Erzähltes oder Musik. Das Kulturelle Viertel ist zu erreichen unter Tel.: 0172  63 72 538.

Undine-Märchenbuch VII

Band VII der Undine-Reihe mit  preisgekrönten Märchen und Bildern der Wettbewerbe 2017/2018 ist nun erschienen. Es tummeln sich jede Menge Drachen, Ritter, Riesen und  Feen zwischen den blau-gelben Buchdeckeln. Auch Waldmöpse, Mettigel und eine Prinzessin mit tödlicher Stimme  mischen in der Undine-Märchenwelt mit. Man kann die Bände I -VII in der Hauptstelle für je 10 € kaufen.

 

Prämierte Bilder des Undine-Wettbewerbs 2021

 

Frieda Fahlisch: Der Kartoffelpufferfluch
Fabian:Rougk: 3 Abenteurer
IYari Castro Talavera: Der Ort Der 1000 Seen
Meusebach-Grundschule, Klasse 6: Der Feenwald
Maya-Tolkmitt: Das kleingroße Substantiv
Lilly Ann Sube: Der Feenwald
Nürgul Payam: Der Viereckkopf
Yuna Castro: Der Feenwald
Sandra Karl: Alle Siegermärchen

Nach oben

Ausstellung: SchriftBildKörper

Wir zeigen Werke der in Brandenburg lebenden Künstlerin Constanze Kreiser. Sie befasst sich in ihren Arbeiten aus Papier mit den Zusammenhängen zwischen Schrift und Sprache, Schrift und Bild sowie der Körperlichkeit des Schreibens.


Die Ausstellung beginnt am Welttag des Buches, den 23. April: Ein seit 1995 von der UNESCO weltweit eingerichteter Aktionstag  für die Kultur des geschriebenen Wortes, für das Lesen, für Bücher und auch für die Rechte ihrer Autor*innen.

Video zur Ausstellung zum Tag des Buches von Konstanze Kreiser.