Medientipp

Intervallfasten


Literaturtipp von Kerstin Kohl (Fachangestellte für Medien und Information)

Frau Dr. Med. Petra Bracht ist Ärztin für Allgemeinmedizin und spezialisiert auf Ernährungsmedizin. Die Autorin berichtet über ihre 30 - jährige Erfahrung.

Das Thema Intervallfasten nehmen immer mehr Menschen unter die Lupe. Bei dieser Art von Diät werden lange Essenspausen eingehalten. Dadurch zapft der Körper seine Fettreserven an und die Körperzellen regenerieren sich. Das Fasten hilft dabei, die Hunger- und Sättigungsgefühle wieder besser wahr zu nehmen und man lernt besser auf die eigenen Körpersignale zu achten.  Das kann sogar Glücksgefühle auslösen. Altersdemenz, Blutdruck, Blutzuckerspiegel, Entzündungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Migräne, Rheuma, Sodbrennen, Übergewicht, Verstopfungen: Fasten ist eine ganzheitliche und natürliche Alternative, dass neue Energie frei setzt und ihre Gesundheit verbessert. Spezielle Übungen und Rezepte werden verständlich und ausführlich dargestellt und unterstützen das Fasten.  Diese Kombination  hat einen langfristigen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden. 
Fragen Sie Ihren Arzt und Ihre Mitarbeiterin der Bibliothek.
Dieses Buch ist in der Stadtteilbibliothek Hohenstücken Bürgerhaus ; Walther-Ausländer-Str. 1, 14772 Brandenburg  ausleihbar.